Angelausrüstung – gibt es umweltschonendes Zubehör?

Angeln ist eines der beliebtesten Hobbys, um sich zu entspannen und dem ganzen Alltagsstress zu entkommen. Sie müssen sich nur auf die Angel konzentrieren, dürfen möglichst keinen Laut von sich geben und mit viel Geduld darauf warten, dass ein Fisch anbeißt. Kein Wunder also, dass Angeln etwas Meditatives an sich hat. Wenn Sie Abwechslung zum klassischen Angeln auf Seen benötigen, dann sollten Sie das Tiefseeangeln ausprobieren.

Doch dürfen Sie nicht davon ausgehen, dass Tiefseeangeln das Gleiche ist wie normales Angeln. Denn das Meer ist ständig in Bewegung, hat unterirdischen Strömungen und einen extremen Wasserdruck, je tiefer Sie angeln. Dabei setzen immer mehr Fischer und Hobby-Angler auf eine umweltschonende Angel-Ausstattung. Und ja, so etwas gibt es!

Richtige Ausstattung beim Tiefseeangeln

Tatsächlich gibt es umweltschonende Angelausrüstungen, wobei sich dies auf die Materialien der Gummiköder bezieht. Wenn Sie also umweltschonend angeln möchten, sollten die Köder kein Blei und keine Weichmacher enthalten. Gerade beim Tiefseeangeln müssen die Köder zum Teil etwas größer sein, zum Beispiel bei Gummifischen. Diese gibt es in verschiedensten Farben, Größen und Gewichten und sind ideal für Fische wie Großdorsch, Seelachs oder Heilbutt. Dabei wird Blei gerne als Gewicht verwendet, hat jedoch toxische Eigenschaften, die über die Zeit nicht nur die Angler, sondern auch die Meere vergiften. Dennoch sind sich die Länder uneinig über die Verwendung von Blei beim Angeln, weshalb Sie selbst entscheiden müssen. Gleiches gilt für Weichmacher.

Zubehör, die Hobby-Angler besitzen sollten

Damit Sie besonders beim Tiefseefischen gut ausgestattet sowie auf alle Situationen und Probleme vorbereitet sind, sollten Ihre Ausstattung Folgendes beinhalten:

  • Angelhandschuhe, für Wind und Wetter
  • Die richtigen Angelhaken für Ihre bevorzugten Fischarten
  • Angelmesser für verschiedene Zwecke
  • Hakenschärfer damit die Haken leichter vom Fisch zu entfernen sind
  • Angelrucksack, Angelruten als Grundausstattung
  • Kescher für den Fisch
  • Multirolle/Baitcastrollen beim Fischen im Salzwasser
  • Jigköpfe und Haken für das Angeln von Raubfischen (sehen aus wie kleine bunte Fische)
  • Angsthaken, um Raubfische zu haken, die nicht so leicht hängen bleiben
  • Spinnrollen sind eher für Süßwasserfische geeignet